Ausbildungwerkstatt System- und Strukturaufstellung, Kleinformate

Systemaufstellung professionell anwenden lernen


Fotolia_27846248_S.jpg

Ausbildungsziel

Nach erfolgreich absolviertem Lehrgang sind Sie in der Lage, Erlerntes, entweder in der Beratung oder Problemlösung professionell einsetzen zu können. Sie sollen die Arbeit mit RepräsentantInnen (Gruppenaufstellung) oder mit Platzhaltern (Einzelaufstellung) beherrschen. Ganz wesentlich ist auch das Erwerben ethischer Reife, diese Arbeit verantwortungsbewusst den KundInnen/KlientInnen und RepräsentantInnen gegenüber ausüben zu können. 

 

Nutzen

  • Kennenlernen von Grundannahmen und Metaprinzipien von Theorien, Methoden und Anwendungsbereichen von Familien- Organisations- und Stukturaufstellungen in Ihrem jeweiligen Fachgebiet
  • Richtiges Anwenden der Methodenvielfalt je nach Anliegen und Themenschwerpunkten
  • Erlernen der richtigen ethischen Haltung als Aufstellungsleiter, Aufstellungsleiterin
  • Sie erhalten nötige Sicherheit, die Sie zum Leiten von systemischen Aufstellungen brauchen
  • Professionelles einsetzen können systemischer Aufstellungsarbeit in der eigenen Beratungspraxis
  • Sie erhalten genügend Zeit zum Ausprobieren erlernter Inhalte (Praktisches Tun) und ausreichend Reflexionsmöglichkeit in der Peergruppe, so wie unter Supervision und Hospitation

 

Die Ausbildung richtet sich an alle Personen, die

  • bereits systemische Selbsterfahrung vorweisen können
  • ihr bisheriges berufliches Tätigkeitsfeld erweitern möchten
  • In Ihrer psychologischen Beratungstätigkeit Menschen begleiten
  • Lehrgänge, wie Lebens- und Sozialberatung, Sozial- und Berufspädagogik abgeschlossen haben
  • Personen die noch in Ausbildung sind und eine diesbezügliche Formalqualifikation erwerben möchten  

Curriculum + Lehrplan

Anmeldung zum Vorgespräch: Tel: +43 (0) 664 12 55 180, office@hoeglinger.org

                                                            Zum Schutz ihrer Privatsphäre verwende ich keine Cookies und Tracker © Marko Höglinger 2009